Gedanken zum Tag

Zum ersten Mal in diesem Jahr haben wir im Oktober  an jedem Sonntagnachmittag festlich den Rosenkranz gebetet. Viele Menschen unseres Pastoralverbundes haben an den Andachten teilgenommen , kräftig gebetet und gesungen.

Weiterlesen...

Veranstaltungen

Rückblick Rosenkranzandachten

Zum ersten Mal in diesem Jahr haben wir im Oktober  an jedem Sonntagnachmittag festlich den Rosenkranz gebetet. Viele Menschen unseres Pastoralverbundes haben an den Andachten teilgenommen , kräftig gebetet und gesungen.

Weiterlesen: Rückblick Rosenkranzandachten

25jähriges Dienstjubiläum Norbert Wiedenstritt

Brigitta Wieskotten, 33181 Bad Wünnenberg, den 13.10.2017, Heuweg 32 

Bad Wünnenberg (bw)
Der Gemeindereferent Norbert Wiedenstritt (51) aus Siddinghausen, tätig im Bad Wünnenberger Pfarrverbund, feierte sein 25-jähriges Dienstjubiläum mit einer Festmesse in der St.-Antonius-Pfarrgemeinde Bad Wünnenberg.
Er wuchs in Hagen auf und besuchte das Ernst-Meister-Gymnasium in seinem Geburtsort bis zur Klasse 10. Danach begann er eine Lehre als Zentralheizungs- und Lüftungsbauer. Seine Zivildienst leistete er in der St.-Johannes Baptist-Gemeinde in Neheim.
1988 besuchte er die Fachoberschule für Sozialpädagogik in Menden, erfüllte zugleich die Aufgaben des nebenamtlichen Kirchenküsters in der St.-Johannes Baptist-Gemeinde in Neheim.
Fünf Jahre später begann er sein Studium im Fach Religionspädagogik in der Katholische Fachhochschule in Paderborn mit zwei VZ-Praktikas in Hövelhof und Upsprunge. Sein Anerkennungsjahr leistete er in der Allerheiligste Dreifaltigkeit-Gemeinde in Wanne-Eickel.
Als Gemeinde-Assistent und Gemeinde-Referent begann er 1994 seinen Dienst erstmals im Kreis Paderborn, in der St.-Johannes-Gemeinde in Siddinghausen.
Seit 2001 gehört er als Gemeindereferent dem Pfarrverbund Bad Wünnenberg an.
Er schätzt an seinem Beruf ganz besonders die Vielseitigkeit, die Kommunikation mit den Gläubigen von den Kommunions- und Firmvorbereitungen über die Familien-Gottesdienst bis hin zur aktiven, lebendigen Jugendarbeit in den Gemeinden der Stadt Bad Wünnenberg.
In der kirchlichen Arbeit sind seine Aufgaben breit gestreut. Oftmals begegnet er in seiner täglichen Arbeit mit den Gläubigen auch dem Spiegelbild der heutigen Gesellschaft. Hier sieht er seine besondere Herausforderung, hier bringt er sich gern ein und möchte so das Profil der Katholischen Kirche weiterhin stärken.

 

 

Foto 2836-II. 2837, 2843 :
V.l.n.r.: Kirchenvorstand der St.-Antonius-Pfarrgemeinde Bad Wünnenberg Heinz-Josef Scholand, Jubilar und Gemeindereferent Norbert Wiedenstritt und Pastor Daniel Jardzejewski, Leiter des Pfarrverbundes Bad Wünnenberg.

 

 

 

Roratemessen im Advent

In der Adventszeit laden wir ganz herzlich zu den sogenannten Roratemessen ein. An jedem Adventsamstag um 17 Uhr findet die Vorabendmesse in St. Antonius bei Kerzenschein statt. Ursprünglich werden die Roratemessen am frühen Morgen als Marienmesse gefeiert. Das Licht, dass die Kirche erhellen wird, erinnert an Jesus, den Maria in die Dunkelheit unserer Welt gebracht hat. 
Die besondere Atmosphäre stimmt auf das Weihnachtsfest ein und stärkt in uns die Sehnsucht nach dem Licht, das in der Weihnachtsnacht Mensch wird.
Um Vielen – besonders auch den Familien mit Kindern – die Mitfeier zu ermöglichen, laden wir  jeweils an den Samstagabenden des Advents dazu ein.

Vorbereitung der Sternsingeraktion

Am Samstag, den 25.11. um 14.00 Uhr sind alle Kinder und Jugendlichen ab 9 Jahren recht herzlich zur Besprechung der Sternsingeraktion ins Pfarrheim eingeladen. Das Vorbereitungsteam freut sich auf euch!