Gedanken zum Tag

Stimmt das, was da steht? Dass etwas mehr nicht genug ist?
Satz derer, die den Hals nicht voll kriegen
oder derer, denen das Wasser bis zum Hals steht?

Weiterlesen...

Veranstaltungen

Entpflichtung von Diakon Josef Dierkes am 3.1.2016

Unser langjähriger Diakon Josef Dierkes wurde offiziell entpflichtet. Am Sonntag, 3.1. wurden in einer feierlichen hl. Messe durch Pastor Sprenger seiner vielfältigen Aufgaben, die er in all den Jahren in unserer Gemeinde und darüber hinaus im ganzen Pastoralverbund übernommen hat, gedacht. Im Anschluss an die hl. Messe fand ein Empfang im Pfarrheim statt.
Wir bedanken uns bei Josef Dierkes für all seine Dienste in unserer Gemeinde und im Pastoralverbund. Wir bedanken uns ebenfalls bei seiner Familie, insbesondere bei seiner Frau die ihm in all den Jahren den Rücken freigehalten haben und viel Zeit und Verständnis für seinen Dienst aufgebracht haben.
Wir freuen uns, das Josef Dierkes sich im Rahmen seiner Möglichkeiten auch weiterhin seine Hilfe zugesagt hat.

 

 

 

 

Danke schön von Josef Dierkes

Ein herzliches „Danke schön!“ an alle, die mir zu meinem Festtag gratuliert haben! Danke an alle, die am Gottesdienst teilgenommen haben und an alle, die ihn mitgestaltet haben! Danke auch den fleißigen Helferinnen und Helfern beim anschließenden gemütlichen Beisammensein im Pfarrheim! Danke allen Spendern! 2.070 € konnten an das Projekt 1000plus überwiesen werden.

Diakon Josef Dierkes

Pfarrbüro - Öffnungszeiten

Unsere Bürozeiten:

montags und freitags von 10.30 - 11.30 Uhr 
dienstags von 16. - 18.00 Uhr




 

Willkommen im Weltladen Bad Wünnenberg

Willkommen im Weltladen Bad Wünnenberg - direkt neben der Aatal-Apotheke

Haben Sie schon die neuesten Sonderangebote für Kaffee in den Supermärkten studiert? Dann sollten Sie aber doch auch noch ein Zitat des weltweit bekannten verstorbenen Bischofs Helder Camara (Brasilien) bedenken: „Wenn die Länder des Überflusses den Entwicklungsländern gerechte Preise für ihre Produkte zahlen würden, könnten sie ihre Unterstützung und ihre Hilfsprojekte für sich behalten.“

Weiterlesen: Willkommen im Weltladen Bad...