Zirkusträume im Jugendtreff

Vorhang auf - Zirkusträume werden wahr!
Erleben - Mitmachen - Auftreten ... einmal ein Zirkusartist oder Clown sein! Wer träumt nicht davon? Mit den Zirkus-Profis kannst du den ganzen Tag in den verschiedensten Workshops lernen, was einen guten Zirkusdarsteller ausmacht. Du kannst Zirkusluft schnuppern, Zirkusnummern einstudieren und mit anderen Kindern viel ausprobieren und gemeinsam Spaß haben. Es ist für jede und für jeden etwas dabei: Akrobatik, Clownerie, Jonglage, Seiltanz und vieles mehr! Die Offene Jugendarbeit Bad Wünnenberg richtet drei Zirkustage in den Herbstferien für Kinder ab 6Jahren aus. Der Zirkustag in Helmern findet am Mittwoch, den 17.10.2012 in der Turnhalle statt. Der Zirkustag in Fürstenberg wird am Donnerstag, den 18.10.2012 in den Räumen des Katholischen Pfarrheims St.Marien angeboten. Der Zirkustag in Bad Wünnenberg findet am Freitag, den 19.10.2012 in den Räumlichkeiten des Katholischen Pfarrheims St.Antonius statt. Die Zirkustage starten jeweils um 10Uhr. Zum Abschluss zeigen die Kinder in einer Zirkus-Show was sie alles gelernt haben und ernten den rasenden Beifall ihrer Eltern. Die Zirkus-Show dazu beginnt um 16Uhr. Mitzubringen sind ein Lunchpaket und eine große Portion Spaß! Die Teilnahmegebühr ist kostenlos. Anmeldungen können ab dem 10.09.2012 bei Julia Renfert und Ewa Duda; Montag bis Freitag von 15 bis 19Uhr unter Telefon 01520/7066537entgegen genommen werden.

Zirkustag im Jugendtreff 2012

       Hereinspaziert! Hereinspaziert in die bunte Welt des Zirkus!


So hieß es für die 38 Kinder zwischen 6 und 13 Jahren. Im St.Antonius Pfarrheim brachten sie am Montag, dem 9.Juli 2012 mit Tanz, Akrobatik, Jonglage, Clownspiel, Fakirkunst, Kugellauf die Ergebnisse ihres zirkuspädagogischen Projektes zur Aufführung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Spannend für die Kinder war dabei nicht nur das Einüben von verschiedenen Zirkusnummern. Es ging auch immer wieder darum, hinter die Kulissen der Zirkuswelt zu schauen, Neues auszuprobieren und das mit Fleiß und Unterstützung einzuüben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jedes Kind soll seine eigenen Fähigkeiten und Stärken herausfinden können.“

Hip Hop ganz groß

Hip-Hop ganz groß!

 Die Kinder und Jugendlichen hatten am Samstag, 02. 06. 2012, riesigen Spaß beim Hip-Hop Workshop in der Sporthalle in Helmern.

Die Teilnehmer selbst beschreiben die Stunden mit Sibyl Bolley als „anstrengend“ und „schwierig“, aber als eine neue atemberaubende Tanzerfahrung. Die meisten Teilnehmer haben zum ersten Mal Hip-Hop getanzt und waren so begeistert, dass sie am liebsten jeden Samstag einige Stunden ihrer Freizeit für das Tanzen opfern würden. Die Stimmung war unbeschreiblich und jeder hat sich wie ein kleiner Tanzprofi gefühlt.

Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle besonders Sibyl, die den Kindern diese neue Tanzerfahrung ermöglicht hat. Sie hat gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen in zwei altersspezifischen Gruppen eine Choreografie einstudiert und am Ende zu Jason Derulos „Breathing“ präsentiert.

Über ein weiteres Mal Beats und Hip-Hop würden sich die Teilnehmer besonders freuen!

Hip Hop Kurs in Helmern 2012

Hip Hop Kurs in Helmern - Gemeinsam Tanzen, Spaß haben und Musik hören! Die Offene Jugendarbeit Bad Wünnenberg bietet am Samstag, den 02.06.2012 einen Hip Hop-Kurs in der Turnhalle (Westfalenstr.3) an. Unter der professionellen Leitung von Sibyl Bolley, werden coole Tanzschritte und Bewegungen zur aktuellen Musik gezeigt. Coole Moves zu fetziger R&B und HIP HOP Musik werden zu einer tollen Choreographie. Alle Tanzbegeisterten, vom Anfänger bis zum Profi sind herzlich willkommen. Von 11 bis 12Uhr richtet sich der Hip Hop-Kurs an Kinder im Alter von acht bis elf Jahren. Der Kurs ab 12Jahren wird von 12 bis 13Uhr angeboten. Die Kosten betragen 1Euro. Mitzubringen sind: Getränk, Sportkleidung und feste Turnschuhe. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Wer jedoch noch Fragen hat, kann sich gerne mit der Offenen Jugendarbeit Bad Wünnenberg in Verbindung setzen. Ansprechpartner sind Jugendtreff Helmern, Julia Renfert und Jugendtreff Bad Wünnenberg und Fürstenberg, Ewa Duda.