Fotoprojekt über Jugendliche - Jugendträume

Der Bad Wünnenberger Jugendtreff startet das Fotoprojekt "Jugendträume". In Bildern können Jugendliche ihre Wünsche und Träume zum Ausdruck bringen - wofür Worte nicht immer ausreichen. Thematisch stehen immer wieder die Träume der jungen Menschen im Vordergrund. Die Jugendlichen tauschen sich über ihre jeweiligen Zukunfts-Träume aus und lernen einander darüber intensiver kennen. Mit dem Fotoprojekt sollen Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren angesprochen werden. In diesem Alter entwickeln die Jungen Menschen eigene Interessen und Vorstellungen. Der Paderborner Fotograf Juan Zamalea wird die Jugendlichen in alltäglichen bis absurden und witzigen Situationen fotografieren. Unter Anleitung des Fotografen wird eine individuelle Fotosession erarbeitet. Als weiteres Ergebnis wird eine Ausstellung der Fotos mit den Jugendlichen entwickelt, welche nach Abschluss des Projektes an verschiedenen Orten in Bad Wünnenberg sichtbar sein wird. Ansprechpartnerin für das Projekt ist Ewa Duda.

Viele Angebote im Jugendtreff

Langeweile bleibt im Jugendtreff draußen

Die Jugendtreffs sind beliebte Treffpunkte für alle jungen Leute zwischen 8 und 21 Jahren. Die Treffpunkte bieten gemütliche Räume für Billard, Kicker, Playstation 3, und falls der Hunger kommt, gibt es auch noch leckere Snacks & Getränke zum kleinen Preis. Hier können junge Leute Musik hören, Tischtennis spielen, Freunde treffen und vieles mehr. Regelmäßig werden verschiedene Aktionen wie z.B. Zirkustage für Kinder, Shopping in Dortmund, Graffiti-Projekte, Tanztheater, Ferienfahrten, Kochaktionen, Fotografische Projekte (Bilder von uns mit Ausstellung), Schach und Kartenspiele, Hip Hop Kurse, angeboten. Die Jugendtreffs laden täglich zu verschiedensten Aktivitäten ein. Auch in den Schulferien steht immer ein breites Freizeitangebot zu Verfügung. Jedes Kind und jeder Jugendliche ist herzlich eingeladen daran teilzunehmen! Auch steht das Treffteam als Ansprechpartner für alle Sorgen und Probleme zur Verfügung. Wünsche und Anregungen für Aktionen und Angebote werden gerne aufgegriffen, komm doch einfach mal rein! Das Treffteam freut sich über jeden Besucher! Ansprechpartner sind Julia Renfert (Dipl.Pädagogin) und Ewa Duda (Dipl.Pädagogin).

 

Jugendtreff

Der Jugendtreff befindet sich in den Räumen im Keller des Pfarrheim und wird von den Teenies gerne genutzt.

Öffnungszeiten:

montags:  ab 15.00 Uhr

mittwochs: ab 15.00 Uhr

freitags:     ab 15.00 Uhr

Telefon: 02953/963027


Die Öffnungszeiten für Helmern sind:  „Free Club“ (Apolloniastraße 5, Obergeschoss): mittwochs ab 14.15Uhr (Hausaufgabenhilfe und anschießend Offener Jugendtreff)
freitags ab 15.00 Uhr (Offener Jugendtreff) Telefon: 02957/9852041.           
Die Öffnungszeiten für Fürstenberg sind: „T-Stube“ (Dachgeschoß des Kath. Pfarrheims St.Marien): dienstag ab 15.00 Uhr (Kinder- und Jugendtreff, ab 8Jahren,
donnerstag ab 15.00 Uhr (Offener Jugendtreff)


In den Abenstunden nehmen wir regelmäßig an verschiedenen Sportangeboten teil. Wir unterstützen ein Mädchenfußballtraining und gehen regelmäßig klettern. Mittlerweile haben wir zwei Mädchentanzgruppen, die erfolgreich an verschiedenen Tanzwettbewerben teilnemen.

Kunst statt Schmiererei

Kunst statt Schmiererei! Wir versprühen Kreativität!

Im Rahmen einer Kunstaktion des Jugendtreffs hat eine Gruppe Jugendlicher unter der Leitung von Dietrich Butt (ein hervorragender Graffitikünstler) und Ewa Duda (Jugendtreffleiterin) eine große Wand im Offenen Jugendtreff gestaltet. Besprüht wurde der Billardraum des Treffpunktes. Zunächst wurde geübt. Die Jugendlichen skizzierten ihre Ideen auf dem Papier. Die Grundlagen und Techniken des Graffitis wurden dabei erlernt. Auch die Entstehungsgeschichte der Graffiti-Kunst ist ein wichtiger Bestandteil des Projekts. Dem Künstler ist es wichtig, den Jugendlichen zudem die rechtlichen Seiten zu erläutern, denn nicht überall, wo eine freie Wand lockt, darf auch gesprüht werden.
Den Schriftzug „Smile“ haben die Jugendlichen dabei selbst entworfen und umgesetzt.
Alle Teilnehmer waren begeistert und das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen!!! Ein kunterbunter Schriftzug „Smile“, der nun den Billardraum des Jugendtreffs schmückt. Ein absoluter Hingucker!
Am Ende des Tages waren wir uns alle einig, ein absolut gelungenes Projekt mit extrem viel Spaß für alle Beteiligten. DANKE allen Jugendlichen für die Mühe und den tollen Einsatz!!!