Der Bildstock in Flöckers Garten

Von diesem Bildstock ist bis auf den Namen des Errichters "Ferdinand Schwenger und seiner Ehefrau Margarete Muhlenhoff" wenig bekannt. Aus der Inschrift geht hervor, dass er zum Dank im Jahre 1797 errichtet wurde.

Bildstock auf dem Kirchplatz

In der verhältnismäßig großen Nische sehen wir das Bild von Maria mit ihrem vom Kreuz abgenommenen toten Sohn in ihren Armen.

Mariengrotte

Die Mariengrotte wurde aus Anlass eines Gelübdes erbaut. Eine Frau aus Wünnenberg, die unter einem schweren Augenleiden litt und nur noch Umrisse und Hell und Dunkel sehen konnte, hat die Grotte zu Ehren der Gottesmutter errichten lassen.

Das Kreuz am Mastenweg

Es gibt leider keine Datenhinweise oder eine Jahreszahl wann das Kreuz errichtet wurde. Früher fand man an in den  Feldfluren besonders an den Wegkreuzungen aus Stein gehauene Kreuze.

Publish modules to the "offcanvs" position.