Neue Infos in der Corona Krise

Erreichbar ist die Hotline unter der Nummer 0 52 51 / 125 4444. Das Telefon ist besetzt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn, weiteren Seelsorgern und Geistlichen Begleiterinnen und Begleitern aus dem Erzbistum. Diese Personen stehen als Gesprächspartner zunächst werktags täglich von 9 bis 17 Uhr am Telefon zur Verfügung.

„Wir schauen, wie das Angebot angenommen wird”, sagt Dr. Annegret Meyer, Leiterin der Abteilung „Glaube im Dialog“. „Gegebenenfalls stocken wir das Angebot auf, damit wir auch nach 17 Uhr erreichbar sind.“ Die Hotline sei kein Ersatz für eine Beratung, Therapie und ersetze auch nicht die Telefonseelsorge. „Wir möchten mit der Hotline als Kirche ein offenes Ohr für die Fragen, Ängste und Sorgen anbieten, die die Menschen gerade umtreiben. Dieser Grundauftrag der Kirche gilt auch und gerade in schweren Zeiten.“

SMS von Gott

„SMS von Gott“ ist ein Service, durch den täglich ein Bibeltext aufs Handy geschickt wird: als Ermutigung, Orientierung und Trost. SMS von Gott kann man für sich selbst abonnieren, aber auch für andere. Dabei handelt es sich um ein kostenpflichtiges Abo, das monatlich (30 SMS) 3,90 Euro kostet. Mehr Infos unter https://gott.net/smsvongott.html

Radio Maria / Radio Horeb

Gottesdienste, Gebete und ermutigende Impulse bietet Radio Maria – Radio Horeb an. Zu hören ist der Sender u. a. über DAB+, die Radio-Horeb-App auf dem Smartphone, Satellit, Internetradio oder unter www.horeb.org.

Täglicher Rosenkranz mit Bischof

Zu einem täglichen Rosenkranzgebet mit einem Bischof lädt Radio Maria Österreich ein. Kardinal Schönborn aus Wien sagt dazu: „Da Radio Maria von vielen gehört wird, finden die Bischöfe sich mit den Gläubigen zusammen, um in dieser Situation die Hilfe des Himmels zu erbitten.“ Das Gebet findet täglich von 18.20 bis 19.00 Uhr statt. Darüber hinaus bietet Radio Maria viele weitere Gebetszeiten an, etwa täglich von 7.00 bis 7.30 Uhr mit Papst Franziskus. Mehr Infos unter: www.radiomaria.at

Kostenlose christliche Zeitschriften

14 christliche Zeitschriften bietet der SCM-Bundes-Verlag angesichts der aktuellen Krise für eine begrenzte Zeit kostenlos an. Die Zeitschriften richten sich an verschiedene Zielgruppen: an Frauen, Männer, Teens und Kinder, an Familien und Senioren, an Bibelbegeisterte und Menschen, die sich nach einer tieferen Beziehung zu Gott sehnen. Kluge Gedanken, lebensnahe Ermutigung und ehrliche Erfahrungsberichte können gerade in dieser herausfordernden Zeit helfen. Das kostenlose Abo mit App-Zugang, das automatisch endet, kann abgeschlossen werden unter https://digitalshop.bundes-verlag.net/christliche-magazine-gratis-lesen/