Regelungen des kirchlichen Lebens bis zum 19.4.2020

                                                                                                                             Bad Wünnenberg, den 19.03.20202

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

am vergangenen Samstag, den 14.03.2020 haben wir Sie im Nachgang der Krisensitzung unseres Pastoralteams über die vorläufigen Entscheidungen in der gegenwärtigen Situation informiert. Am Sonntag und Montag hat dann auch das Bistum die öffentliche Feier der Messen und Gottesdienste , die Versammlungen und kirchlichen Aktivitäten vorerst bis zum 19. April ausgesetzt.

Das Pastorale Personal erhält seitens des Erzbistums jeden Tag neue Dienstanweisungen für diesen Zeitraum. Diese sind auf der Hompage des Erzbistums für alle einsehbar und transparent nachlesbar.

Des Weiteren stehen wir in einem permanenten und sehr kollegialen Austausch mit den Bürgermeistern unserer beiden Kommunen und den Geistlichen der evangelischen Gemeinden in unseren Städten. Darüber sind wir sehr dankbar. Nur gemeinsam können wir diese Herausforderungen bestehen.

Wir bitten Sie diese Informationen weiterzugeben und danken Allen für Ihr Verständnis.

Für unseren Pastoralen Raum ergeben sich folgende Einschränkungen des kirchlichen Lebens (diese gelten zunächst bis zum 19.April 2020 – werden aber täglich überprüft). Diese Regelungen sind auf der Homepage des Erzbistums veröffentlicht:

 

  1. Messfeiern / Gottesdienste
  • Im gesamten Pastoralen Raum entfallen alle öffentlichen Messfeiern und Gottesdienste bis einschließlich 20. April 2020
  • Die Kirchen bleiben zum Gebet geöffnet. Sollte eine Ausgangssperre ausgerufen werden, müssen die Kirchen geschlossen bleiben
  • Die tägliche Anbetung in der St. Antonius Kirche zu Bad Wünnenberg von 9-18 Uhr bleibt bestehen. Sollte eine Ausgangssperre ausgerufen werden muss auch die Anbetung entfallen
  • Jeder Priester zelebriert täglich eine nicht öffentliche Heilige Messe in den Anliegen der Gläubigen und für die Kranken (Messintentionen und Gebetsanliegen können in den Briefkästen der Pfarrbüros eingeworfen oder per mail an das Sekretariat des Pfarrers geschickt werden

 

 

  1. Ostern
  • Die Bistumsleitung hat beschlossen, dass es keine Osterliturgien in den Kirchen der Pastoralen Räume geben wird. Die Priester dürfen das Triduum nicht privat feiern. Der Erzbischof wird stellvertretend für das Erzbistum gemeinsam mit dem Domkapitel das Triduum im Hohen Dom feiern. Diese Feiern sind nicht öffentlich; werden aber über einen livestream im Internet ausgestrahlt. Informationen dazu finden Sie auf der Homepage des Erzbistums
  • Die Kirchen im Pastoralen Raum werden zu Ostern wie in jedem Jahr festlich geschmückt. Das Osterlicht wird in den Kirchen brennen.
  • Genaue Hinweise zu den Bräuchen an Ostertagen folgen

 

  1. Erstkommunionen
  • Die Erstkommunionen sind für das gesamte Erzbistum auf die zweite Jahreshälfte verschoben worden. Genaue Planungen können derzeit noch nicht vorgenommen werden
  • Die Eltern der Erstkommunionkinder werden in diesen Tagen per Brief über diese Regelung informiert
  • Die Vorbereitung wird ausgesetzt

 

  1. Taufen
  • Derzeit sind – wenn sie nicht verschoben werden können – Taufen nur im kleinsten Kreis möglich. (Priester / Eltern und Paten)
  • Die Eltern der Täuflinge bis Ende Juni (wegen einer evtl Verlängerung der nicht -öffentlichen Feiern)werden in dieser Woche durch ein Schreiben informiert und entscheiden dann über den Tauftermin

 

  1. Trauungen
  • Derzeit sind – wenn sie nicht verschoben werden können – Trauungen nur im kleinsten Kreis möglich. (Priester / Brautpaar und Trauzeugen)
  • Die Brautpaare bis Ende Juni (wegen einer evtl . Verlängerung der nicht -öffentlichen Feiern)werden in dieser Woche durch ein Schreiben informiert und entscheiden dann über den Termin

 

  1. Beerdigungen
  • Derzeit sind Beerdigungen nur im kleinsten Familienkreis mit dem Priester möglich
  • Die Liturgie findet direkt am Grab statt
  • Ein Seelenamt findet nicht statt; der Priester feiert am Tag des Begräbnisses die Heilige Messe nicht öffentlich für den / die Verstorbene (n)
  • Totengebete finden nicht statt
  • Nach Weisung der Kommunen stehen die Friedhofskapellen nicht für Beerdigungen zur Verfügung

 

 

 

  1. Pfarrbüros
  • Die Pfarrbüros im Pastoralen Raum bleiben bis auf Weiteres geschlossen
  • Sie erreichen die Sekretärinnen per mail oder per Telefon
  • Die Geistlichen sind per mail oder Telefon erreichbar
  • Für die Spendung der Krankensalbung nutzen Sie bitte die Notfallnummern

 

  1. Kirchenvorstandssitzungen
  • Das Rechtsamt des Erzbistums hat neue Regelungen bzgl der Kirchenvorstandssitzungen erlassen. Diese sind den Geschäftsführern /- innen zugegangen und gelten vorerst bis zum 19.04.2020. Sitzungen sind derzeit nicht gestattet

 

  1. Pfarrgemeinderäte
  • Sitzungen der PGRs sind derzeit nicht gestattet

 

  1. Pfarrheime
  • Die Pfarrheime im Pastoralen Raum bleiben bis mindestens 19. April 2020 geschlossen

 

  1. Offene Jugendarbeit im Stadtgebiet Bad Wünnenberg
  • In Absprache mit der Stadt und dem Erzbistum bleibt die Offene Jugendarbeit bis mindestens 19. April 2020 geschlossen

 

  1. Ökumenisches Glockenläuten
  • Ab Sonntag schließen wir uns der Ökumenischen Aktion des Glockenläutens an.

Um 10 Uhr werden an den kommenden Sonntagen die Glocken unserer Kirchen zum Gebet einladen. Wir wissen uns verbunden mit den katholischen Christen in unserem Dekanat Büren – Delbrück und den evangelischen Christen im Paderborner Kirchenkreis

 

Gebetszettel

Liebe Schwestern und Brüder,

in diesen schwierigen Zeiten bitten wir um Ihr Gebet.

Gebetszettel  zum Download

 

Tägliche hl. Messen aus dem Dom in Paderborn

Das Erzbistum Paderborn überträgt ab sofort täglich drei Andachten und Heilige Messen aus dem Paderborner Dom: um 8 Uhr ein Morgengebet, um 12 Uhr ein Mittagsgebet und um 18.30 Uhr eine Eucharistiefeier. Diese Gottesdienste finden jeweils in der Krypta des Domes statt und werden über die Homepage www.erzbistum-paderborn.de übertragen. Siehe unten die Pressemitteilung dazu.

Aktuelles vom Corona-Virus

Mit diesem Link hält das Erzbistum Paderborn Sie stetig auf dem Laufenden.

 

https://www.erzbistum-paderborn.de/aktuelles/aktuelle-entwicklungen-zum-coronavirus-2/

 

Das Pastoralteam Wünnenberg-Lichtenau informiert am Donnerstag über weitere Entscheidungen für unseren Pastoralen Raum.

 

 

Gottesdienste entfallen

 

 

 

Pastoraler Raum Wünnenberg-Lichtenau ∙ Burgstraße 16 ∙ 33181 Bad Wünnenberg

 

 

 14.03.2020

An die Gläubigen im Pastoralen Raum Wünnenberg-Lichtenau

 

Liebe Schwestern und Brüder,

 

die gegenwärtige Situation bedingt durch die Ausbreitung des Coronavirus stellt auch unsere Kirchengemeinden vor große Herausforderungen und Fragestellungen. Die Nachrichten überschlagen sich und die unterschiedlichen Vorgehensweisen machen die Entscheidungen, die wir vor Ort treffen müssen sehr schwierig und komplex. Daher hat sich heute um 12 Uhr das Pastoralteam zu einer Krisensitzung getroffen, um zu beraten, welche Wege wir in den nächsten Tagen gehen werden.

 

Im Vorfeld haben heute Morgen Abstimmungsgespräche mit den Bürgermeistern von Lichtenau und Bad Wünnenberg stattgefunden.

Die Vorsitzenden der Kirchenvorstände und Pfarrgemeinderäte haben sich eindeutig zur Frage der Messfeiern am heutigen Samstag/Sonntag und den Werktagsmessen der kommenden Woche positioniert.

 

Uns ist bewusst, dass jede Entscheidung die nun getroffen wird (ob politisch oder kirchlich) auf Kritik stoßen wird. Da wir alle eine solche Situation noch nie erlebt haben, sind wir beraten Schritt für Schritt jeden Tag neu in den Blick zu nehmen. Es gilt hierbei nicht in Hysterie zu verfallen, jedoch die Lage sehr ernst zu nehmen. Viele unserer Gottesdienstbesucher gehören zur sog. Risikogruppe. Wir wollen das Unsrige dazu tun, um mögliche Infektionsketten zu unterbrechen und/oder zu vermeiden.

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, den Menschen in dieser schwierigen Situation jedoch seelsorglich nah zu sein, wenn gleich wir auch neue Wege dafür erst finden müssen.

Daher sind wir soeben zu folgenden Entscheidungen gekommen, die uns nicht leicht gefallen sind. Sie sind eine Reaktion auf die derzeitige Lage. Eine Überprüfung erfolgt jederzeit. Die Kommunikation bei veränderten Maßnahmen wird per mail, Anschläge an den Kirchen und über die Hompages erfolgen. Um als Kirche beieinander zu bleiben, werden in den Kirchen Gebetszettel mit dem Gnadenbild von Kleinenberg ausgelegt. Darin befinden sich Gebete, die wir jeden Tag um 12 Uhr mittags beten möchten – jeder an dem Ort, an dem er sich befindet. So bilden wir ein unsichtbares Netz der Gemeinschaft. Der Gebetszettel ist der mail angehängt. Wir bitten um Weitergabe desselben und der unten angefügten. Informationen.

 

Wir bitten Sie herzlich, diese schwierigen Entscheidungen mitzutragen und wünschen Ihnen einen gesegneten Sonntag!

 

Ihr und Euer Pastoralteam

 

 

Folgende Vereinbarungen gelten ab sofort (Stand 14.03. 2020, 14 Uhr)

 

I           Messfeiern

                -              Die Messfeiern am heutigen Samstag und Sonntag, sowie unter der Woche entfallen.

-              Wir empfehlen an den Messfeiern im TV oder Internet teilzunehmen. Die Kirche lädt dabei zur Geistlichen Kommunion ein.

-              Alle Kirchen des Pastoralen Raumes werden täglich von morgens bis abends zum -persönlichen Gebet geöffnet sein.

-              In Bad Wünnenberg laden wir täglich von 9-18 Uhr zur stillen Anbetung ein.

-              Die Priester des Pastoralen Raumes zelebrieren an jedem Tag eine nicht öffentliche heilige Messe für die Kranken und übernehmen die Intentionen

-              Die Priester stehen für seelsorgliche Gespräche jederzeit zur Verfügung, ebenso in Absprache mit den Ärzten für das Sakrament der Krankensalbung

 

II         Beerdigungen

  • Beerdigungen finden ohne Seelenamt statt
  • Trauerfeiern werden (nach Absprache mit den Kommunen) auf den Friedhöfen stattfinden
  • Totengebete in den Kirchen finden nicht statt

 

III           Tauffeiern

  • Die Tauffeiern an diesem Sonntag werden nach Absprache mit den Familien im engsten Familienkreis stattfinden (wenn sie nicht schon abgesagt sind)

 

IV        Ostern/ Erstkommunionen

  • Hier geben wir Einschätzung des Erzbistums wieder: „Eine Entwicklung der Situation um den weißen Sonntag sowie weiterer Feste im Kirchenjahr kann man – Stand heute – noch nicht verlässlich vorhersagen.“

 

V         Pfarrheime

-          alle Pfarrheime im Pastoralen Raum bleiben bis auf Weiteres geschlossen (Gründe sind mangelnde hygienische Vorkehrungen und ein grundsätzlicher Hinweis der Bundesregierung soziale Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren)

 

VI        Katholisch offene Jugendarbeit im Stadtgebiet Bad Wünnenberg

  • In Absprache mit der Stadt Bad Wünnenberg bleiben die Einrichtungen der offenen Jugendarbeit bis auf Weiteres geschlossen.

 

VII       Pfarrbüros

  • Die Pfarrbüros bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Der Betrieb läuft jedoch ohne Öffnungszeiten weiter. Ihr Anliegen können Sie per mail oder per Brief an uns richten. Messintentionen oder Gebetsanliegen für die Zelebration der Priester können in den Briefkästen der Pfarrbüros eingeworfen werden.

 

VIII     Bücherei

  • Die KÖB in Bad Wünnenberg bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

 

Alpha Kurs im Pastoralen Raum Wünnenberg/Lichtenau

Alpha-Kurs (Pastoraler Raum Wünnenberg / Lichtenau)

Wann: Beginn: 22. April, dann 11 Wochen jeweils mittwochs, 19:30 - 21:45 Uhr;

Wo:     Spanckenhof, Leiberger Str. 10, 33181 Bad Wünnenberg (neben dem REWE-Markt)

Was:    Gott kennenlernen bei Essen, Inputs (Video) und Gesprächen in kleinen Gruppen.

Anmeldung bei: Michael Kramps, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Alpha-Wochenende ist am 05. – 07. Juni. (Fr. 18:30 bis So. 14:00)

Herzliche Grüße das Alpha-Teams:

Publish the Menu module to "offcanvas" position. Here you can publish other modules as well.
Learn More.