Wasserski mit dem Jugendtreff

Wasserski mit den Jugendtreffs in Bad Wünnenberg
Eine tolle und erlebnisreiche Aktion der drei Jugendtreffs aus Bad Wünnenberg, Fürstenberg und Helmern fand in Sande auf der Wasserskibahn am 18.07.2016 statt.
In einer zweistündigen Anmietung der Bahn konnten alle teilnehmenden Jugendlichen ab 14 Jahren ihr Geschick auf den Skiern oder einem Knieboard unter Beweis stellen.
„Die meisten Jugendlichen sind das erste Mal gefahren und alle total begeistert gewesen“, betonen die drei hauptamtlichen Mitarbeiter der Offenen Jugendarbeit. Sie nahmen auch selbst an dieser Aktion teil und konnten miterleben, wie es sich anfühlt auf das Wasser gezogen zu werden und die Balance zu halten. Solche gemeinschaftlichen Unternehmungen mit den Jugendlichen sind für alle Beteiligten gewinnbringend und stärken das Gemeinschaftsgefühl immens. Alle mussten zwar einzeln und jeder individuell für das eigene Körpergefühl die Stärken und auch Grenzen testen. Denn es kostet schon eine Menge Kraft sich auf dem Wasser über eine längere Zeitspanne zu halten.
Eine solche Ferienunternehmung soll auch wieder im nächsten Jahr in das Programm übernommen werden und es gibt sicherlich immer wieder einige Interessenten, die sich der Gruppe anschließen möchten. Es soll hierbei immer wieder betont werden, das jeder Jugendliche herzlich Willkommen ist, mit den Jugendtreffs Ausflüge und Projekte zu machen. Auch  die Jugendtreffs sind für jeden ein Anlaufpunkt, der gerne in Gesellschaft ist oder auch neue Kontakte knüpfen möchte.
Jeden Tag ist einer der drei Jugendtreffs geöffnet und auch Flüchtlinge können hier eine Abwechslung zum Alltag finden.

 

Graffiti-Wokshops

 

Kinder und Jugendliche lernen, Graffiti zu sprühen

Mehrere Graffiti-Workshops fanden im Offenen Kinder- und Jugendtreff der Katholischen Kirchengemeinde St Antonius in Bad Wünnenerg statt. Die Teilnehmer hatten sich gewünscht die verschiedenen Charaktere aus dem Film Madagaskar an die Wände zu sprühen. Bei den Workshops hatten die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, erste Erfahrungen in der Graffiti-Kunst zu sammeln. Angeleitet und tatkräftig unterstützt wurden die Kinder und Jugendlichen dabei von dem Graffiti-Künstler Dietrich Butt und ihrer Jugendtreffleiterin Ewa Kleinschnittger. Von der Idee zur Skizze bis zum Sprayen war  alles dabei. Die Offenen Jugendarbeit Bad Wünnenberg bietet bereits seit vielen Jahren erfolgreich Graffiti-Workshops im Rahmen von Freizeiten und Projekttagen an. Ein Ziel der Workshops ist es, das Identifikationsgefühl der Kinder und Jugendlichen zu ihrem Treffpunkt durch die eigenständige Gestaltung der Wände weiter zu stärken. Außerdem können die Besucher des Treffs ihre künstlerischen Talente entdecken und für Ihr Werk viel Lob und Anerkennung erfahren. Alle Beteiligten hatten riesigen Spaß!

 

 

Lebe - Liebe - Lache

Lebe Liebe Lache - Fotoprojekt im Kinder- und Jugendtreff in Bad Wünnenberg Am 6. Mai 2016 haben wir wieder ein tolles Fotoprojekt auf die Beine gestellt. Gemeinsam mit der Jugendtreffleiterin Ewa Kleinschnittger haben die Besucher verschiedene Szenen zum Thema Freundschaft erarbeitet. Es sind tolle und interessante Fotografien entstanden. Die Fotografien werden im Jugendtreff ausgehängt.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grafitti im Jugendtreff

Graffiti im Jugendtreff - Ein wunderschönes Madagaskar entsteht
 
Die Idee war, in den Osterferien eine kreative Veranstaltung anzubieten, die über das normale Angebot hinaus geht. Beim Graffiti Projekt geht es nicht nur darum, die richtige Technik zu lernen. Man kann ausdrücken, wie man sich fühlt und gemeinsam etwas tolles auf die Beine stellen. Außerdem sind die Kinder und Jugendlichen kreativ und packen gerne an.  Bei diesem Angebot geht darum, zu vermitteln, dass es bei Graffiti um die Ästhetik und Kunst geht und darum zu zeigen, wie man sich mit Graffiti beschäftigen kann, ohne straffällig zu werden.
Zunächst suchen die Jugendlichen und Ewa Kleinschnittger nach einer Idee die Wände im Jugendtreff zu verschönern. Der Film Madagaskar besteht aus tollen fröhlichen Tiercharaktären. Diese wollen die Jugendlichen gemeinsam mit dem Graffiti Künstler Dietrich Butt und ihrer Jugendtreffleiterin Ewa Kleinschnittger an die Wand bringen. Viele Stunden wird gezeichnet, gemalt und vor allem gesprüht. Das Sprühen hat sehr viel Spaß gemacht und das Wandbild ist zu einem bunten Kunstwek geworden. Auf das sind nun alle Besucher des Jugendtreffs sehr stolz.

 


Publish the Menu module to "offcanvas" position. Here you can publish other modules as well.
Learn More.